Femina
15. Lateinischer Kulturmonat

November 2021, St. Gallen

Programm

Zugang zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie mit COVID-Zertifikat.

Mittwoch, 3. November, 18.15 Uhr
«… fast die gesamte Menschheit dahingerafft» – Die Pest im 6. und 7. Jahrhundert nach Christus
Prof. Dr. Andreas Victor Walser, Universität Zürich
Öffentlicher Vortrag im Raum für Literatur, Hauptpost St. Gallen, Leonhardstrasse 40, 9000 St. Gallen, 3. Stock

Mittwoch, 10. November, 18.00 Uhr
Wiborada von St. Gallen: Prominent im Frühmittelalter, vergessen heute
Judith Thoma, Historikerin
Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Ausstellung «Mittelalter am Bodensee»
Historisches und Völkerkundemuseum, St. Gallen

Freitag, 12. November, 13.00 Uhr
Entdecken in der Vadiana: «Lateinische Frauenstimmen in der Vadianischen Sammlung»
Dr. phil. Clemens Müller
Öffentlicher Vortrag in der Kantonsbibliothek Vadiana, Notkerstrasse 22, St. Gallen

Sonntag, 14. November 2021, 15.00 Uhr
Lupercal: Latin Reading Group for Women
Dr. des. Skye Shirley, University College London
Latein/Englisch/Deutsch – nur für Frauen
DenkBar, Gallusstrasse 11, St. Gallen

Montag, 15. und Dienstag, 16. November 2021
Workshops mit Lateinklassen
der Kantonsschule Trogen und Kantonsschule am Burggraben
Dr. des. Skye Shirley, University College London

Dienstag, 16. November 2021, 18.30 Uhr
Muse-Sisters: Two Millennia of Women’s Writings in Latin
Dr. des. Skye Shirley, University College London
Öffentlicher Vortrag an der Kantonsschule am Burggraben, Burggraben 21, St. Gallen

Freitag, 26. November, 14.30 Uhr
Preisverleihung: Certamen translatorium tertium decimum
Kantonsschule Heerbrugg

Wir danken:
Amt für Mittelschulen des Kantons St. Gallen
Historischer Verein des Kantons St. Gallen
Kantonsbibliothek Vadiana St. Gallen
Kantonsschule am Burggraben
Kantonsschule Heerbrugg
Ria & Arthur Dietschweiler Stiftung

Was ist IXber?

«IXber» steht für den «neunten» Monat des Jahres, «Novem-ber»,und bezeichnet den alljährlich stattfindenden «lateinischen Kulturmonat», der durch den Verein IXber getragen wird. Der lateinische Kulturmonat wurde erstmals im November 2007 durchgeführt. Er bietet neue, überraschende Zugänge zum Latein und zur «lateinischen Ostschweiz». Das Programm will Fachleute und Laien gleichermassen ansprechen. Es reicht vom offenen Singen bis zum Austausch unter Spezialisten, vom Podiumsgespräch bis zum Lektürekurs für AnfängerInnen.

Der Verein IXber engagiert sich für die «lateinische Ostschweiz»: ihr reiches, rund 1800jähriges Erbe, aber auch ihre Aktualität und ihr Zukunftspotential. Haupttätigkeit ist die Planung und Durchführung der Veranstaltungsreihe «Lateinischer Kulturmonat».

Nach Möglichkeit setzt der Verein IXber weitere Akzente und engagiert sich z.B. für die Stärkung des Lateins in der Ostschweizer Schul- und Bildungslandschaft. Oder für das Bekanntmachen der «lateinischen Ostschweiz» in der Schweiz und im nahen Ausland.

Vorstand

Patrick Kuntschnik Präsident(in)
Peter Müller Beisitzer(in)
Rebecca Graf Beisitzer(in)
Rezia Krauer Beisitzer(in)
Stefan Stirnemann Beisitzer(in)
Rhoda Schnur Beisitzer(in)
Clemens Müller Beisitzer(in)
Sabina Jankowski Beisitzer(in)
Lukas Keiser Certamen Translatorium

Mitglied werden 

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt 

Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.