Der «Lateinische Kulturmonat» wurde erstmals im November 2007 durchgeführt. Er bietet neue, überraschende Zugänge zum Latein und zur «lateinischen Ostschweiz». Das Programm will Fachleute und Laien gleichermassen ansprechen. Es reicht vom offenen Singen bis zum Austausch unter Spezialisten, vom Podiumsgespräch bis zum Lektürekurs für AnfängerInnen.



 
MM
2000 Jahre Ovid
 
Marathonlesung Metamorphosen
 
Der Lateinische Kulturmonat St. Gallen im November 2017 war Ovid gewidmet, einem der grössten, charmantesten und nachwirkungs- reichsten römischen Dichter, der im Jahr 17 nach Christus im Exil in der Kleinstadt Tomi am Schwarzen Meer gestorben ist.
Neben vielen anderen Anlässen wurde von Freitag auf Samstag, 17./18. November, 17.00 – 17.00 Uhr in der Kantonsbibliothek Vadiana eine Marathon- lesung der Metamorphosen durchgeführt. Für die recitatio continua fanden sich hexameterfeste Fans von nah und fern zusammen, sowohl Einzel- sprecherInnen als auch Sprechergruppen.

Liste der Rezitatierenden

Werbeclip zum Metamorphosen-Marathon


Bericht in der Ostschweiz am Sonntag


Programm 2017 – Ovid 2000

Freitag, 3. November, 13.00 Uhr
Entdecken in der Vadiana: «Ovid in der Vadiana»
Dr. phil. Clemens Müller
Kantonsbibliothek Vadiana,
Notkerstrasse 22, St. Gallen

Mittwoch, 8. November, 18.15 Uhr
Vortrag: «Ovid in St. Gallen – eine Spurensuche»
lic. phil. Peter Müller
Festsaal der Ortsbürgergemeinde, Stadthaus,
Gallusstrasse 14, St. Gallen
Gemeinsam mit dem Historischen Verein
des Kantons St. Gallen

Freitag, 10. November, 19.00 Uhr
Lesung: «Ovid weltweit»
Aula Altbau, Kantonsschule am Burggraben, St. Gallen

Sonntag, 12. November, 14.00 – 15.30 Uhr
Familienführung: «Schnupperkurs Latein»
Historisches und Völkerkundemuseum St. Gallen

Mittwoch, 15. November, 19.00 Uhr
Vortrag: «Narziss und Echo, Philemon und Baucis»
Dr. phil. Filomena Meile
Aula Altbau, Kantonsschule am Burggraben, St. Gallen

Freitag/Samstag, 17./18. November, 19.00 – 19.00 Uhr
MM: Marathonlesung Metamorphosen
Kantonsbibliothek Vadiana, Notkerstrasse 22, St. Gallen

Samstag, 25. November, 14.00 Uhr
Preisverleihung: Certamen translatorium nonum
Festrede: Franziska Ryser
Kantonsschule am Burggraben, St. Gallen

Freitag, 1. Dezember, 19.00 Uhr
Adventssingen
Katharina Jud
Notenpunkt, Spisergasse 43, St. Gallen


Programmflyer